Mittwoch, 3. Oktober 2012

Altweibersommer im Wald

Eine Morgenstimmung im Gegenlicht.
Der Altweibersommer ist nach den Spinnfäden benannt, die an schönen Herbsttagen von den Jungtieren der  Baldachinspinnen hergestellt werden und durch die Luft schweben. Diese Fäden erinnern eben an Haare von älteren Damen...oder so...ähnlich.





Kommentare:

  1. DU MEINE GÜTE... so etwas habe ich ja noch nie gesehen!?
    LG
    Ganz schön gruselig!

    AntwortenLöschen
  2. Ist schon beeindruckend, oder? Der ganze Waldrand ist voll davon.
    LG Berthold

    AntwortenLöschen