Montag, 24. Oktober 2016

Stockschwämmchen (Kuehneromyces mutabilis)

Zurzeit lassen sich die Stockschwämmchen häufig auf Baumstümpfen finden. Diese hervorragenden Speisepilze haben leider einen sehr gefährlichen Doppelgänger, den Gifthäubling (Galerina marginata). Sie lassen sich nur an den Stielen sicher unterscheiden. Stockschwämmchen haben einen geschuppten Stiel, Gifthäublinge einen silbrig- faserigen Stiel.


Kommentare:

  1. wie toll, die wachsen bei mir um die Ecke, abe ich wußte nie was für Pilze es sind. Wieder was gelernt.
    LG susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber wirklich nur essen, wenn sie genau bestimmt sind. Die Ähnlichkeit ist einfach zu groß...
      LG Berthold

      Löschen